Ach MENSCH...

Ich verzweifle an den Menschen oder doch nur an mir selbst? Es gibt so große wichtige schöne neue unentdeckte Dinge auf der Welt, es gibt so viel zu tun, zu verbessern, zu ändern, doch die meisten sehen nur ihre kleine verbohrte vorverurteilte Welt, lästern über Menschen, die anders sind, fragen nie nach dem Warum oder Weshalb oder gar nach einem Wie kann ich helfen. Mich ekelt es an, wie sie Fehler nur bei anderen suchen oder Rachepläne entsinnen ohne auch nur einen Augenblick weiter und an die Konsequenzen zu denken. Ich fühle mich so oft einfach nur fehl am Platz und immer öfter verlasse ich solche Gespräche kommentarlos, während ich vor einiger Zeit noch die Betroffenen in Schutz nahm und um Verständnis zumindest aber Akzeptanz warb. Ich bin müde mit anzusehen, dass sich das nie ändern wird. Diese Menschen werden sich nicht hinstellen und zugeben, dass sie im Unrecht sind, sie werden ihr Verhalten auch nicht ändern, weil sie nie allein damit sind. Schade.

19.8.10 21:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen